Skip to main content

4K Monitor

Top 3 Kaufempfehlung für einen 4K Monitor:

Testsieger Samsung U28E590D 4K Monitor

229,00 € 409,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BerichtKaufen
BenQ BL2711U 4K Monitor

382,00 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BerichtKaufen
LG 27UD58-B 4K Monitor

278,64 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BerichtKaufen

 

1. Allgemeine Definition von einem 4K Monitor

Bestimmt haben Sie sich schon mal gefragt worin der Unterschied zwischen einem 4K Monitor und einem UHD Monitor besteht. Die Frage lässt sich sehr einfach beantworten, denn es gibt keinen. Die Abkürzungen 4K und UHD stehen für die gleiche Auflösung von Bildschirmen, TV-Geräten und Videos.

Diese Art von Monitoren besitzt die höchste Auflösung (min. 3.840 x 2.160 Pixel), die es auf dem Markt gibt. Folglich wurde durch diese Produktart die Full-HD-Auflösung nochmal verdoppelt und somit abgelöst als hochauflösendste Bildschirm Art auf dem Markt.

Des Weiteren muss ein 4K Monitor nach dem ITU (International Telecommunications Union) mindestens HDMI 2.0 oder einen DisplayPort als Anschlussmöglichkeit aufweisen können. Auch sollte der entsprechende Display über 8 Millionen Bildpunkte verfügen, wodurch Bilder, Videos und Spiele viel detailreicher wiedergegeben werden.

Der 4K Monitor hat also neue Maßstäbe gesetzt: Ob  beim Surfen im Internet, der Büroarbeit, beim Gaming oder der Bildbearbeitung. Mit einem UHD Monitor erfahren Sie noch nie zuvor dargewesene Details, natürliche Farben und einen exzellenten Kontrast.

Vergleich der Auflösung von einem 4K Monitor zu Full HD bzw. WQHD Monitors

Vergleich von Bildschirmauflösungen

2. Vorteile eines 4K Monitors

  • 4 mal mehr Pixel (8 Millionen) auf einem 4K Monitor zu erkennen im Vergleich zu einem HD Monitor (2 Millionen)
  • mit kompatiblen TV-Kanälen (Sky, etc.) und Streaminganbietern (wie Netflix, Amazon Prime Video) können Sie Filme und Serien in realitätsnaher Auflösung erleben
  • 75% mehr Arbeitsfläche, das heißt Sie können 4 Fenster in HD Auflösung gleichzeitig auf einem Bildschirm anzeigen
  • Bessere Lesbarkeit von Texten

 

3. Nachteile eines 4K Monitors

  • erhöhte Kosten
  • Blickwinkel und Farbdarstellung oft nicht optimal bei einem günstigeren 4K Monitor
  • teurere Hardware für Nutzung mit dem PC nötig
  • Noch keine 144 Hz Modelle erhältlich, was sich im Gaming Bereich vor allem bezahlt macht
  • Einige Spiele unterstützen gar keine 4K Auflösung
  • Oftmals Skalierung notwendig, was dazu führen kann, dass Inhalte verschwommen dargestellt werden (Abhilfe durch das Windows 10 DPI Fix Tool)

 

Alle 4K Monitor Berichte: